Leise Ventilatoren fürs Schlafzimmer

Produktkategorie:

Wir alle wissen wie angenehm ein kühles Schlafzimmer sein kann. Gerade im Sommer ist die optimale Temperatur für das Schlafzimmer von 16 bis 19 Grad jedoch nicht immer zu erreichen. Auch wenn ein Ventilator im Grunde nicht die Temperatur senkt, so sorgt er doch für eine kühle Brise und subjektiv für eine kühlere Umgebung. Zusätzlich kann durch Luftzirkulation und einen geregelten Luftfluss ein angenehmeres Raumklima geschaffen werden.

Ventilator im Schlafzimmer – Was sollte man beachten?

Was die vielen verschiedenen Ventilatoren auf dem Markt angeht, so unterscheiden sie sich nicht nur in Form und Größe, sondern mitunter auch sehr stark in ihrer Lautstärke. Für das Schlafzimmer sind natürlich leise Ventilatoren sehr zu empfehlen, da möglichst wenig Geräuschkulisse während dem Schlafen stören soll.

Ein Blick auf die Leistung und den daraus resultierenden Stromverbrauch kann ebenfalls nützlich sein. Schließlich soll der Ventilator im Betrieb nicht zu viel kosten, besonders wenn er am Tag und während der Nacht länger laufen soll. Vorteilhaft ist in diesem Zusammenhang eine Timer-Funktion, die inzwischen bei einigen Modellen integriert ist. Auf diese Weise schaltet sich der Ventilator automatisch nach einer gewissen Zeit ab und läuft nicht ununterbrochen die ganze Nacht hindurch. In Sachen Bequemlichkeit ist ein Ventilator mit Fernbedienung zu empfehlen. Natürlich erst recht, wenn es sich um einen Deckenventilator handeln soll.

Zudem sollte man auf den richtigen Standort des Ventilators im Schlafzimmer achten. Ein starker und direkter Luftzug erhöht die Gefahr einer Erkältung während dem Schlafen. Deshalb sollte stets eine indirekte Kühlung angestrebt werden.

Eine Oszillationsfunktion kann ebenfalls nützlich sein. Dies bedeutet nichts anderes, als das sich der Ventilator im Betrieb auf horizontaler Achse nach links und rechts dreht. Auf diese Weise wird die Wirkfläche des Ventilators noch weiter erhöht.

Welche Ventilatoren kommen in Frage?

Ventilatoren lassen sich in erster Linie in ihrer Größe und ihrer Form unterscheiden. Alle gängigen Modelle zählen zu diesen Ventilator-Familien:

  • Tischventilatoren
  • Standventilatoren
  • Turmventilatoren
  • Deckenventilatoren

Ein leiser Tischventilator für kleine Räume

Die Tischventilatoren gehören normalerweise besonders für den Schreibtisch zu den gängigsten Modellen. Bei einem kleinen Schlafzimmer kann ein Ventilator dieser Sorte unter Umständen sogar schon für eine kühle Brise ausreichen. Durch die kompakte Größe nimmt er außerdem nur sehr wenig Platz ein.

Der Rowenta VU2630 Turbosilence Tischventilator findet mit seinen Maßen von 48 x 46 x 14,5 cm deshalb sogar auf einem Nachttisch im Schlafzimmer Platz. Mit vier Stufen, bis zu 45 Watt Leistung und einem Rotordurchmesser von 30 cm ist er trotzdem sehr leise. Die Lautstärke wird gerade einmal mit 45 dB(A) angegeben. Die Lautstärke richtet sich natürlich in erster Linie nach der eingestellten Geschwindigkeitsstufe. In einem kleinen Schlafzimmer ist, Dank der für dieses Format kraftvollen Luftumwälzung (bis 44 m³/min) und der auf Wunsch aktivierbaren Oszillation, Stufe 1 mitunter schon ausreichend. Zusätzlich ist ein Nachtmodus und ein Turbo Boost Modus vorhanden.

Ein Standventilatoren im Schlafzimmer

Der Standventilator sorgt durch seine Größe noch einmal für mehr Luftbewegung und kann, richtig aufgestellt, auch etwas größere Räume effizient kühlen. Meist ist ein Standventilator höhenverstellbar und neigbar. Dadurch kann er sehr individuell an den Raum angepasst werden.

Als großer Bruder des Tischventilators lässt sich der Rowenta VU5640 Turbo Silence Standventilator betrachten. Er verfügt ebenfalls über 4 Leistungsstufen und ist höhenverstellbar zwischen 110 – 140 cm. Auch bei diesem Modell ist die kleinste Geschwindigkeitsstufen schon äußerst effektiv. Durch die Oszillation und einer Leistung von bis zu 70 Watt lässt sich die Luft im Raum schnell umwälzen (bis 80 m³/min). Immerhin beträgt der Rotordurchmesser 40 cm. Vor dem Schlafengehen kann der Standventilator auf voller Stufe und bei geöffneten Fenstern für ein angenehmes Raumklima sorgen, während er beim Schlafen bei kleinster Stufe zusätzlich weiterarbeitet und kühlt. Die Lautstärke wird mit auf keiner Stufe mit 45 dB(A) angegeben.

Turmventilatoren als leise Alternative im Schlafzimmer

Turmventilatoren sind besonders in den letzten Jahren sehr gefragt. Sie verteilen die Luft großflächig im Raum und sorgen damit auch in großen Räumen für einen angenehmen Luftfluss. Zudem sind sie oft mit erweiterten technischen Funktionen ausgestattet. Die Bedienung über eine Fernbedienung, eine programmierbare Zeitschaltuhren oder verschiedene Wind-Simulationen durch unterschiedliche Stärken gehören bei den Turmventilatoren fast schon zum Standard. Durch ihre geringe Lautstärke sind sie sehr gut für das Schlafzimmer geeignet. Außerdem sind sie nicht nur sehr schick, sondern auch kompakt und passen somit in jedes Schlafzimmer.

ROWENTA VU 6520 Ventilator Eole
ROWENTA VU 6520 Ventilator Eole

Käuferwertung: 4.1 4.1 von 5 Sternen bei 217 Bewertungen
Preis: EUR 98,36

Auf Amazon ansehen

Mit dem EOLE CRYSTAL Turmventilator VU 6520 bringt Rowenta einen Turmventilator, der sich aufgrund seiner geringen Lautstärke ebenfalls recht gut für das Schlafzimmer eignet. Drei Geschwindigkeitsstufen und eine automatische Oszillation sorgen für eine großzügige Umwälzung der Luft. Die Leistung beträgt maximal 40 Watt. Eine Zeitschaltuhr sorgt auf Wunsch für die automatische Abschaltung des Ventilators nach 1, 2, 4 oder 8 Stunden. Besonders interessant ist die integrierte Schlaffunktion: die Geschwindigkeit ändert sich dabei zufällig im 80 Sekunden-Rhythmus und verlangsamt sich schließlich alle 30 Minuten.

Honeywell HO-5500RE Turmventilator oszillierend silber/schwarz
Honeywell HO-5500RE Turmventilator oszillierend silber/schwarz

Käuferwertung: 4.1 4.1 von 5 Sternen bei 1039 Bewertungen
Preis: EUR 67,33

Auf Amazon ansehen

Der Honeywell HO-5500RE Turmventilator besticht ebenfalls durch eine recht geringe Lautstärke auf kleinster Stufe. Der Geräuschpegel wird vom Hersteller mit 52 dB angegeben. Der oszillierende Turmventilator ist nur 103 cm hoch und verfügt über drei Geschwindigkeitsstufen, die für einen Luftdurchsatz von maximal ca. 2400 m³ pro Stunde sorgen. Für diesen Formfaktor ein durchaus guter Wert. Die Leistung ist mit 40 Watt ebenfalls stark genug. Die oszillierende Front sorgt für eine gute Luftzirkulation. Drei Wind-Programme sorgen für Abwechslung. Neben dem Standard-Betrieb ist zusätzlich ein Natur-Modus (natürliche Brise durch Simulation unterschiedlicher Windstärken) und ein Nachtruhe-Modus (abnehmende Windstärke) möglich. Benutzerfreundliche Tasten mit LED-Display, eine Zeitschaltuhr und die Bedienung per Fernbedienung runden den Honeywell HO-5500RE Turmventilator ab.

Zugegeben, die in verschiedenen Größen verfügbaren Dyson Air Multiplier sind nicht gerade günstig. Dafür allerdings ungeheuer leistungsstark und im Vergleich zu anderen Ventilatoren sehr leise. Sie sorgen ohne Rotorflügel für einen angenehmen und gleichmäßigen Luftstrom im Zimmer. Stattdessen wird bei der patentierten Air Multiplier Technologie die Umgebungsluft angesaugt und verstärkt.

Der Dyson Air Multiplier AM07 Turmventilator eignet sich aufgrund seiner Größe und seiner Eigenschaften bestens für das Schlafzimmer. Er hat die Maße 28 x 28 x 140,8 cm und verfügt über eine max. Leistung von 56 Watt sowie einen Luftdurchsatz bei maximaler Stärke von 500 Liter/Sekunde. Die Regelung der Leistung erfolgt stufenlos per Fernbedienung. Durch den Sleep-Timer schaltet sich der Ventilator nach der gewünschten Zeit von selbst ab. Der Luftstrom ist natürlich auch bei diesem Gerät automatisch schwenkbar. Im Gegensatz zu einem gewöhnlichen Ventilator ist die Reinigung kinderleicht. Sicher sind die Dyson Air Multiplier außerdem, da schlicht kein rotierendes Ventilatorblatt existiert.

Ein klassischer Deckenventilator im Schlafzimmer

Der klassische Deckenventilator sollte ebenfalls nicht unerwähnt bleiben. Im Sommer sorgt er stets für einen kühlen Luftzug und eine andauernde Luftumwälzung, während er im Winter die warme Luft effizient im Zimmer verteilen und auf diese Weise sogar Heizkosten sparen kann. Wer im Schlafzimmer die Möglichkeit für einen Deckenventilator hat, ist damit auf jeden Fall sehr gut beraten. Einziger Nachteil ist die nötige Montage.

Als besonders empfehlenswert haben sich die Deckenventilatoren von Westinghouse herausgestellt. Robust, äußerst schick und in verschiedenen Größen eignen sie sich für kleinere als auch größere Schlafzimmer.

Der empfohlene Durchmesser des Deckenventilators richtet sich dabei nach der Raumgröße:

  • 76 – 90 cm Durchmesser bis 12 qm Raumgröße
  • 105 cm Durchmesser bis 15 qm Raumgröße
  • 112 – 122 cm Durchmesser bis 20 qm Raumgröße
  • 132 cm Durchmesser für 25 – 30 qm Raumgröße
  • Mehrere Deckenventilatoren für den Einsatz ab 30 qm Raumgröße

Der 76 cm große Westinghouse Turbo Swirl eignet sich ganzjährig für kleine Schlafzimmer bis zu 12 qm. Er verfügt über sechs Flügel in hellem Ahorn und über drei Geschwindigkeitsstufen. Die Steuerung erfolgt über einen Zugschalter, wobei die Bedienung über einen Wandschalter oder eine Fernbedienung jederzeit nachgerüstet werden kann.

Westinghouse 7815840 Deckenventilator Turbo Swirl
Westinghouse 7815840 Deckenventilator Turbo Swirl

Käuferwertung: 4.2 4.2 von 5 Sternen bei 176 Bewertungen
Preis: EUR 65,99

Auf Amazon ansehen

Je nach Modell kommen Deckenventilatoren oft mit einer integrierten Leuchte und, wie der 132 cm große Westinghouse Bendan, bereits von Haus aus mit einer Fernbedienung für die bequeme Handhabung. Langlebige und leise Motoren sorgen außerdem für einen ruhigen Betrieb im Schlafzimmer.

Westinghouse 7255740 Deckenventilator Bendan
Westinghouse 7255740 Deckenventilator Bendan

Käuferwertung: 4.3 4.3 von 5 Sternen bei 626 Bewertungen
Preis: EUR 124,70

Auf Amazon ansehen

Jeder Westinghouse Deckenventilator unterstützt den Sommer- sowie den Winterbetriebsmodus. Durch die Umstellung von Sommer- und Wintermodus ist zu jeder Jahreszeit ein angenehmes Raumklima möglich. Der Betrieb des Deckenventilators im Linkslauf sorgt während den warmen Sommermonaten jederzeit für eine angenehm leichte Brise. Im Winter wird einfach auf Rechtslauf gestellt, wodurch sich die an der Decke gesammelte Warmluft gleichmäßig im ganzen Raum verteilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.